Mobile Device Management

Tablets, Smartphones  und mobile Datenerfassungsgeräte in die IT integrieren mit dem Mobile Device Management System von SOTI

In der heutigen Zeit nimmt der Gebrauch von mobilen Geräten in Unternehmen, einen immer wichtigeren Stellenwert ein. Es ist zur Normalität in Unternehmen geworden, dass Mobilgeräte geschäftlich und privat genutzt werden. Diese Handhabung steckt in dem Begriff „Bring Your Own Device“ (BYOD). Mit Hilfe mobiler Geräte wie Smartphones oder Tablets, lassen sich Prozesse und Abläufe schneller und effizienter gestalten. Einzelne Arbeitsschritte und komplexe Prozesse können dadurch vereinfacht werden und werden zeitsparender und flexibler. Zudem können alle Arbeitsschritte zu jeder Zeit und von jedem Ort aus flexibel nachvollzogen werden.

Personal Computer und Notebooks sind heutzutage optimal in die IT-Infrastruktur eines Unternehmens integriert und gesichert. Dahingegen ist dies bei den mobilen Endgeräten oftmals nicht so. Somit werden zunehmend Firmendaten gerade auf mobilen Geräten gespeichert und Mitarbeiter greifen immer öfter von außen auf das Firmennetzwerk zu. Diese Entwicklung lässt sich in vielen unterschiedlichen Branchen beobachten wie beispielsweise in Handelsunternehmen, Industrieproduktionen, Lager- und Logistikunternehmen oder das Gesundheitswesen.

Mit dem Mobile Device Management System von SOTI namens MobilControl erhalten und behalten Sie die Kontrolle über die Sicherheit Ihrer Firmendaten. Die Software unterstützt Sie dabei die mobilen Endgeräte wie Tablets, Smartphones mobile Datenerfassungsterminals, PDAs und mobile Drucker ebenso sicher, effizient und zuverlässig zu verwalten und in Ihre IT-Infrastruktur zu integrieren wie Ihre Server, PCs und Notebooks. Außerdem achtet die Software darauf, dass auf den mobilen Geräten keine Anwendungen laufen, die Ihre Sicherheit im Unternehmen gefährden. Auch können verlorene oder gestohlene Geräte aus Ihrem IT-System entfernt und auch über Fernzugriff gelöscht werden, um den Zugriff Unbefugter zu verhindern.

Mit dem Mobile Device Management (MDM) wird der Einsatz von mobilen Geräten noch besser kontrolliert und gesichert. Somit wird sichergestellt, dass vertrauliche Unternehmensinformationen und Kundendaten ausschließlich nur den Mitarbeitern zur Verfügung stehen, die für den Zugang legitimiert sind. Ob einfache MDM-Lösungen oder umfassende Management-Tools im Unternehmen integriert werden müssen, hängt von den Anforderungen und der Gesamtzahl der eingesetzten mobilen Geräte ab. Das herstellerunabhängige MDM-System ist ideal für große Unternehmen und kann praktisch durch die Installation eines eigenen Servers integriert werden. Kleine Unternehmen müssen diesen Aufwand nicht betreiben und können eine cloudbasierte Lösung wählen wie zum Beispiel SaaS (Software as a Service).

Prozessleistungen und Ressourcenverbrauch mit dem Operational Visibility Service (OVS) von ZEBRA überwachen

Als führender Hersteller von Barcodetechnologien bietet Zebra mit dem OVS-Tool eigene MSM-Plattform. OVS bietet über eine zentrale Oberfläche einen Einblick, in die auf mehrere Systeme verteilten Daten zu Ihren Mobilgeräten von Zebra und anderen Herstellern und zu den mit Zebra Link-OS vernetzten Druckern. Über das Mobile Device Management hinaus können weitere Informationen über die im Unternehmen eingesetzten Geräte wichtig sein. Beispielsweise wo genau sich die Geräte im Moment befinden, wie ist der Funktionsstatus, sind die Geräte bezogen auf den Energieverbrauch ausreichend ausgelastet usw.. Umfassend lässt sich sagen, dass die cloudbasierte Lösung wichtige Informationen zu Gerätefunktionen, Geräteigenschaften und der Verwendung im Betrieb liefert. Die Software Operational Visibility Service von ZEBRA (OVS) kommt genau dort zum Einsatz und sorgt für transparente betriebliche Abläufe. Erhalten Sie einen exakten Überblick über alle wichtigen Informationen und betrieblichen Abläufe. Ortsungebunden lassen sich auf einem zentralen Server alle wichtigen Informationen abrufen und Entscheidungen flexibel und zeitnah treffen. Selbst im Reparaturfall werden alle wichtigen Support-Informationen erfasst.

Der Einsatz von mobilen Geräten in Unternehmen wird stetig wachsen und daher ist eine Integration des Mobile Device Management Systems zur Verwaltung dieser mobilen Geräte immer wichtiger und in Zukunft unabdingbar. Durch den zielgerichteten Einsatz lassen sich die mobilen Geräte problemlos steuern, zentral updaten und Sicherheitslücken schließen.
Die erfolgreiche Überwachung der mobilen Geräte wird durch die Lösung von Zebra mit dem Operational Visibility Service (OVS) gelöst. Aus dem Zusammenspiel dieser umfassenden IT Lösungen, lassen sich in Zukunft mobile Geräte optimal und effizient in den Betriebsalltag integrieren und vor allem sicher verwenden.

  • Sprechen Sie mit uns über Ihre Anforderungen. Wir beraten Sie unverbindlich über eine auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Hardware und zeigen individuelle Komplettlösungen für eine zuverlässige, mobile Datenerfassung und Datenkommunikation in Ihrem Unternehmen. Gerne besucht Sie unser Systemberater vor Ort, um Ihnen bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch Lösungsansätze aufzuzeigen.